Startseite > Baseball-Team Cavemen Villingendorf

WILLKOMMEN BEI DEN CAVEMEN

(Kommentare: 0)

Coach Thomas Kurbel wartet an der Homeplate auf den Ball

Siegreiches Wochenende für die Cavemen

Vergangenen Sonntag spielten die Villingendorf Cavemen zuhause im heimischen Ballpark Riedwasen bei schönstem Baseballwetter gegen die Bretten Kangaroos.

Direkt in den ersten Innings zeigten sich die Höhlenmenschen von ihrer starken Seite und machten die ersten Punkte, doch auch die Kangaroos waren schlagstark und punkteten eifrig. Die beiden Mannschaften lieferten sich ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem noch nichts entschieden war, jedoch waren die Cavemen stets in Führung. Als die Villingendorfer Baseballer im fünften Spielabschnitt dann ihren Starting Pitcher Stefan Kartali auswechselten, konnten die Kangaroos einige Runs erzielen und kurzzeitig in Führung gehen, doch der Vorsprung wurde in der darauffolgenden Offensive direkt wieder eingeholt.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Junge Cavemen kämpfen sich durch und gewinnen knapp

Am vergangenen Sonntag spielte die Jugendmannschaft der Villingendorf Cavemen gegen die Squirrels aus Sindelfingen.

Das erste Inning begann auf beiden Seiten direkt mit einer starken Offensive, es stand danach 10:5 für die Cavemen. Sindelfingen zeigte sich daraufhin konstant aggressiv beim Baserunning und erstohl sich so einige Bases. Es zeigte sich dabei, dass beide Mannschaften leistungsmäßig gleichauf waren, sodass sie sich ein hartes Kopf-an-Kopf-Rennen lieferten. Nachdem die Sindelfinger Pitcherin unglücklich von einem Ball getroffen wurde und sich verletzte, mussten sich die Villingendorfer Baseballer auf einen neuen Pitcher einstellen, was zuerst nicht so gut funktionierte und die Offensivleistung dämpfte. Doch die Höhlenmenschen kämpften und punkteten weiter und konnten so ihren Vorsprung knapp aufrecht erhalten. Nach zweieinhalb Stunden Spannung pur konnten die jungen Cavemen den Sieg dann für sich beanspruchen mit einem Endstand von 19 zu 18.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Cavemen feiern ausgiebig ihr Jubiläum

30 Jahre Cavemen, ein Grund zum Feiern und dies taten die Vereinsführung, die Mitglieder, Freunde und Gönner der Höhlenmenschen am vergangenen Wochenende ausgiebig.

Als die ersten Pioniere vor gut 3 Jahrzehnten beschlossen, dass auch in Villingendorf ab sofort die Keule geschwungen wird, konnte sich keiner vorstellen, dass dieser kleine, oft auch als rührig bezeichnete Verein lange bestehen würde, schließlich bekleidete man mit dieser Randsportart eher eine Nische im Breitensport. Doch längst haben sich die Cavemen in der hiesigen Vereinswelt etabliert und sind aus dem Dorfleben nicht mehr wegzudenken.

Entsprechend stolz sind die Höhlenmenschen, rund um den jahrzehntelangen Vorsitzenden Claus Jochen Dreier, deshalb auch auf ihr Jubiläum, dass natürlich gebührend, auf Cavemenart mit einem Rock-Open-Air am Abend gefeiert wurde.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Baseball für Jedermann sorgt für gute Laune

Mit ihrer 21. Auflage des beliebten T-Ball Turniers sorgte der Baseballverein Cavemen einmal mehr für viel Interesse bei der Bevölkerung. Für den alljährlich stattfindenden Wettkampftag an dem nur Laienmannschaften ohne aktive Baseballer teilnehmen dürfen, hatten sich 6 Mannschaften angemeldet, bereit die Keule zu schwingen und sich der Herausforderung „Baseball“ zu stellen.

Bei gutem Baseballwetter und vor einer vollbesetzten Zuschauerkulisse zeigten sich die zum Teil bunt zusammen gewürfelten Teams aus dem Umkreis von Villingendorf sehr motiviert und zum Teil bereits äußerst Spielverständig.

Packende Spielszenen wechselten sich mit allerlei lustigen Situationen ab, und sorgten für Spaß und gute Laune den gesamten Tag über.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Erstes Turnier der Peanuts – Mit Spaß gelang die Überraschung

Am vergangenen Samstag nahmen die jungen Cavemen am T-Ball-Turnier in Gammertingen teil. Dieses war nicht nur das erste Turnier, sondern auch das erste Spiel überhaupt, welches die Peanuts bestritten. Mit dem Gedanken „Dabei sein ist alles“ und „Hauptsache es macht Spaß“ sind die neun Peanuts zusammen mit den Trainern Vivian Kurbel und Stefan Kiefer also am Samstagmorgen nach Gammertingen angereist. Das Turnier fand nicht wie üblich draußen auf dem Baseballfeld statt, sondern wurde kurzfristig wegen unsicherer Wetterlage in die Sporthalle verlegt. Dort angekommen waren die jungen Cavemen schon ganz neugierig was sie erwartet. Nach der Aufwärmphase und dem Einwerfen hieß es dann um elf Uhr „Play Ball!“. Die Cavemen traten im ersten Spiel gegen die Gammertingen Royals 1 an. Die Cavemen zeigten sich sehr souverän in der Offense, sodass es ihnen gelang einige Punkte zu machen. Durch eine starke Defense konnten diese einige Punkte der Royals verwehren, sodass nach Spielende die erste große Überraschung gelang. Ein Sieg – 17:13 gewonnen, und das gleich im ersten Spiel überhaupt! Alle waren außer sich und voller Freude. Doch was in den folgenden drei Spielen folgte, glich einer Sensation. Konsequent konnten sich die Kids sowohl gegen die Reutlingen Woodpeckers, die Mannheim Tornados und die Gammertingen Royals 2 behaupten und gewannen zur Verwunderung aller alle drei Spiele – teilweise sogar mit über zehn Punkten Unterschied. Nach vier anstrengenden Spielen, welche aber sowohl den Kids als auch den Trainern und unseren Fans extrem viel Spaß und Freude bereitet haben. Am Ende des Tages stand das Ergebnis mit dem keiner gerechnet hatte fest – vier Spiele, vier Siege – Turniersieger! Yippie! 

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

T-Ball Turnier & 30 Jahre Cavemen Rock-Open-Air

 

(Kommentare: 0)

Spielplan 21. T-Ball Turniers

Hier nun der Spielplan

 

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Highlight des Spiels: Pitcher Jan Sauerland beendete das dritte Inning mit nur drei Pitches.

Siegreiches Wochenende für die Cavemen

Mit einem spannenden und hartumkämpften Sieg gegen die Sindelfingen Squirrels machten die jungen Cavemen den Anfang für ein erfolgreiches Wochenende der Villingendorfer Baseballer.  Dabei zeigte sich die Mannschaft um das Trainer-Duo Raimund Wagner und Guido Piacentini äußert schlagfreudig. Die Gäste aus Sindelfingen hielten jedoch stark dagegen und lagen bis kurz vor dem fünften Inning noch vorn. Die Entscheidung fiel dann auch erst im letzten Inning, das Ergebnis mit 16:15 Runs zeigt es deutlich.

Beim Spiel der Herrenmannschaft gegen die Freiberg Brewers ließ sich direkt nach dem ersten Inning der weitere Spielverlauf ablesen: es stand 5:1 für die Höhlenmenschen. In den folgenden drei Spielabschnitten konnten die Cavemen den Brewers durch gutes Pitching und eine starke Defensive die Runs verwehren, dabei aber in der Offensive weiter punkten und den Vorsprung ausbauen. Im fünften Inning erzielten die Freiberger noch einen Run zu einem Punktestand von 15:2, konnten aber nicht weiter aufholen. In der darauffolgenden Offensive der Villingendorfer Baseballer konnten sie den Sack zu machen und noch die zwei benötigten Punkte für die sogenannte „15-Run-Mercy-Rule“ (vorzeitiges Ende bei einem Punkteabstand von mind. 15 Runs) erzielen, wodurch die Cavemen das Spiel vorzeitig gewannen.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Catcher Jan Müller zeigte hervorragende Leistungen (Archivfoto)

Cavemen gewinnen Spiel durch Ausdauer im Pitching

Am vergangenen Sonntag spielte die Herrenmannschaft der Villingendorf Cavemen auswärts gegen die Neuenburg Royals.
Das Spiel begann langsam, beide Teams erzielten nur wenige Punkte in den ersten drei Spielabschnitten, es stand danach 4 zu 3 für die Höhlenmenschen. Im vierten Inning jedoch passierten einige Fehler in der Villingendorfer Defensive, weshalb Neuenburg sechs Runs erzielen konnte. Dies war zum einen den ungewohnten Platzverhältnissen geschuldet, denn das Rightfield war extrem kurz und der Platz bestand komplett aus Sand, weshalb durchgelassene Bälle sehr weit rollen konnten. Zum anderen ließ die Konzentration der Höhlenmenschen nach, doch nach einer Ansprache durch Coach Thomas Kurbel konnte sich das Baseballteam aus Villingendorf noch einmal zusammenreißen und das Inning beenden. Im fünften Spielabschnitt wechselten die Neuenburger ihren Pitcher aus, der den Cavemen zuvor mit sehr schnellen und anfangs auch sehr präzisen Pitches zu schaffen gemacht hat – Nun konnte man also in der Offensive mehr erreichen.  Nach dem für Villingendorf katastrophalen vierten Spielabschnitt ließ man nur noch zwei Runs zu und punktete dafür Inning für Inning in der Offensive. Den Neuenburger Pitchern ging nach und nach sichtlich die Puste aus, weshalb die Royals im letzten Inning wieder den schon recht erschöpften Starting Pitcher einsetzen mussten. Im neunten Inning stand es daraufhin 19 zu 12 für die Cavemen und die Royals hatten nur noch eine letzte Offensive um das Spiel zu gewinnen – doch die Villingendorfer Baseballer hatten ihre Pitcher geschont und konnten dadurch bis zum Schluss gute Leistungen erbringen, Stefan Kartali machte dann mit hervorragenden Pitches das Inning zu und somit siegten die Höhlenmenschen mit einem Endstand von 19 zu 12 gegen die Neuenburg Royals.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Die Cavemen danken ihren treuen Fans mit einer traditionellen Laola-Welle.

Cavemen erreichen zweiten Platz beim 29. alljährlichen Pfingstturnier

Am vergangenen Pfingstwochenende fand das 29. alljährliche Baseballturnier der Steinheim Red Phantoms statt, an dem die Villingendorf Cavemen in diesem Jahr zum 22. Mal teilnahmen.

Am Freitag reisten schon die ersten Camper an, um ihre Wohnwägen in aller Ruhe aufbauen zu können. Das Turnier an sich startete dann am Samstag, jedoch aufgrund des schlechten Wetters erst mit Verspätung. Es nahmen insgesamt 6 Mannschaften am Turnier teil: Baseballclub Los Padres aus Zürich, Herrenberg Wanderers, Steinheim Red Phantoms, Villingendorf Cavemen, Zürich Brewskies und Zürich Lions. Jede Mannschaft spielte 3 Spiele und je nach dem wie viele Spiele davon gewonnen wurden, spielte man um Platz 5, 3 oder 1. Die Villingendorfer Baseballer spielten am Morgen gegen die Zürich Brewskies und konnten dieses Spiel leider nicht für sich gewinnen. Am Mittag wurde das Spiel der Cavemen gegen die Los Padres trotz anhaltendem Regen ausgetragen. Es verlief sehr knapp, jedoch konnten die Höhlenmenschen das Spiel im letzten Abschnitt noch für sich gewinnen. Dabei gab es einige lustige Spielsituationen aufgrund des matschigen Spielfeldes, woraufhin Spieler lachend am Boden lagen, das beste Beispiel hierfür ist ein Slide auf Home von Andreas Pfister, der nicht nur extrem spritzte, sondern auch die Homeplate um zwei Meter verfehlte. Das Spiel gegen Steinheim am Sonntag verlief ebenfalls knapp doch die Villingendorfer Baseballer konnten es wieder im letzten Inning für sich entscheiden...

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

21. T-Ball Turnier

E I N L A D U N G
zum 21. T – Ball – Turnier mit „Rock with the Cavemen“
am Samstag, 25.06.2015


endlich ist es wieder soweit!! Das 21. T-Ball-Turnier, kombiniert mit
„Rock with the Cavemen“, steht vor der Tür.

Wir möchten Euch hiermit recht herzlich einladen, mit einer Mannschaft an diesem
Turnier teilzunehmen.
Es wäre schön, wenn Ihr Euch zur Teilnahme entschließen könntet, damit es auch in
diesem Jahr wieder ein lustiges und spannendes Turnier wird.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Shortstop Stefan Kiefer schlägt einen Hit.

Herrenmannschaft gewinnt erstes Spiel der Saison

Vergangenen Sonntag spielten die Villingendorfer Cavemen zuhause gegen die zweite Mannschaft der Heidelberg Hedgehogs bei schönstem Wetter. Nachdem das eigentliche erste Ligaspiel der Herrenmannschaft vor zwei Wochen wegen anhaltendem Regen abgesagt werden musste, begann erst mit diesem Spiel die Saison für die Villingendorfer Baseballer.

 

Das Spiel begann recht ruhig für die Cavemen, in den ersten drei Innings wurden auf beiden Seiten nur wenige Runs zugelassen, jedoch waren die Heidelberger Baseballer stets in Führung. Mit einem schwachen vierten Inning, in dem defensiv einige Fehler gemacht wurden, konnten die Hedgehogs ihre Führung weiter ausbauen. Doch die Höhlenmenschen ließen in den darauffolgenden Spielabschnitten nicht locker und punkteten weiterhin, wodurch die Führung der Heidelberger schmolz.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Cavemen-Jugend gewinnt zweites Spiel der Saison

Vergangenen Sonntag spielte die Jugendmannschaft der Villingendorf Cavemen gegen die Spielgemeinschaft Herrenberg/Nagold Wanderers in Herrenberg.

Die jungen Höhlenmenschen legten gleich einen starken Start hin und gingen im ersten Inning mit vier Punkten in Führung. Die Wanderers konnten dem nur zwei Runs entgegen setzen und auch in den nachfolgenden Innings ließ der Villingendorfer Baseballnachwuchs kaum Runs zu. Dies ist zum einen der durchgehend guten Leistung von Pitcher Patrick Angst, der ganze acht Strike-Outs verzeichnen konnte, und zum anderen den kaum vorhandenen Fehlern in der Defense zu verdanken. Durch einige Hits im vierten Inning, unter anderem ein 2-Base-Hit von Cosmas Wagner, war die Führung der Cavemen-Jugend für die Herrenberger Gastgeber nicht mehr einzuholen und die Villingendorfer Jugendspieler gewannen ihr zweites Spiel der Saison mit 6:14. Damit sind die Villingendorf Cavemen nun auf dem zweiten Platz der Jugend-Landesliga.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Shortstop Stefan Kiefer wartet angespannt auf den Wurf des Pitchers.

Pokal-Aus für Cavemen in der ersten Runde

Am vergangenen Sonntag spielte die Herrenmannschaft der VillingendorfCavemen mit Coach Thomas Kurbel gegen die Freiburg Knights um den Baseballpokal des BWBSV, die im Spielbetrieb des BWBSV in der Verbandsliga, also eine Liga über den Cavemen. Das Spiel wurde trotz regnerischem und kaltem Wetter ausgetragen, obwohl das Jugendspiel am Vormittag kurzfristig abgesagt werden musste, da der Platz nach einer durchregneten Nacht nicht bespielbar war.
Die Freiburger Gäste legten gleich in den ersten beiden Innings eine starke Grundlage und gingen mit 0:13 in Führung. Dies war einerseits defensiven Fehlern bei den Höhlenmenschen und des allgemein kalten Wetters geschuldet, weshalb der Pitcher nicht seine volle Leistung bringen konnte. Außerdem zeigte der Freiburger Pitcher sehr gute Leistungen, wodurch die Villingendorfer Baseballer kaum Hits erzielen konnten.

Weiterlesen …

(Kommentare: 0)

Cavemen gewinnen Vorbereitungsspiel gegen Ligagegner

Am vergangenen Sonntag spielte die neu strukturierte erste Herrenmannschaft der Cavemen mit Coach Thomas Kurbel bei sonnigem Wetter gegen die Neuenburg Royals,  die auch im Spielbetrieb der Landesliga gegen die Höhlenmenschen antreten werden.
Die Cavemen legten direkt im ersten Inning einen guten Start hin und gingen mit 2-1 in Führung. Durch einige defensive Fehler der Cavemen konnten die Royals im 2. Inning jedoch 4 Runs erzielen, wodurch sie in Führung gingen. Doch direkt in den nächsten zwei Offensiven holten die Cavemen die Neuenburger ein und gingen in Führung. Diese Führung konnte in den darauffolgenden Innings aufrechterhalten werden, was auch daran liegt, dass die Villingendorfer Baseballer immer weniger Fehler machten. Die letzten zwei Innings gestalteten sich spannend, da die Royals punktemäßig nur knapp hinter den Cavemen lagen. Doch die Höhlenmenschen zeigten sich hartnäckig, ließen nur wenige Runs zu und erzielten sogar mehr als die Neuenburger. Schließlich endete das Spiel mit einem Punktestand von 13:10 für die Villingendorf Cavemen.

Weiterlesen …